Wie funktioniert SEO auf Erfolgsbasis?

Die Erfolge von Suchmaschinenoptimierung lassen sich gut messen. Zum Beispiel kann man die Verbesserung der Rankings in Google zu bestimmten Keywords erfassen.

Bei SEO Agenturen mit Angeboten auf Erfolgsbasis ist ein häufig gewähltes Abrechnungsmodell die “Top-10 Garantie” zu vereinbarten Keywords.

Hier wird garantiert, dass Ihre Website zu einem betreffenden Keyword in einer Suchmaschine (in der Regel Google) zu einem bestimmten Zeitpunkt innerhalb einer Top-10 Position in den Suchergebnissen auffindbar ist.

Tritt dieser Erfolg ein, wird eine erfolgsabhängige Zahlung fällig. Tritt er nicht ein, wird keine oder eine geringere Zahlung fällig.

Auch die Verbesserung der Besucherzahlen mittels SEO sowie eine Steigerung der Anfragen oder Verkäufe durch SEO lassen sich messen. Erfolgsabhängige Angebote auf dieser Basis sind jedoch selten. Die Erfolge sind hier schwieriger zu erreichen und die Messung ist aufwendiger.

Ist SEO auf Erfolgsbasis seriös?

Wenn ein Erfolg messbar ist und eine Agentur die Erreichung des Erfolges mit einer Garantie zusichert, ist dies nicht von Hause aus unseriös.

Die Seriösität einer Agentur zeigt sich unabhängig davon, ob Sie auf Erfolgsbasis arbeitet. Relevant sind die Vertragsbedingungen, die Arbeitsweise, die SEO Maßnahmen und die Kommunikation mit Ihnen als Kunde.

Tatsache ist andererseits, dass Suchmaschinenoptimierung immer in Abhängigkeit von Google stattfindet. Die Ranking-Mechanismen sind nie völlig exakt zu beeinflussen und ändern sich zudem. Ein Anbieter mit einem erfolgsbasierten Angebot geht damit ein entsprechend höheres Risiko ein. Die Frage ist, ob und wie der Anbieter dieses Risiko auf Sie als Kunde abwälzt.

Unseriös wird ein SEO Angebot mit Erfolgsgarantie, wenn der Anbieter sein Risiko durch eine unvorteilhafte Keyword-Auswahl, unseriöse Vertragsbedingungen oder langfristig schädliche SEO Maßnahmen auf Sie überträgt. Worauf Sie dabei genau achten sollten, erfahren Sie in den nächsten Punkten.

Was gilt es bei erfolgsabhängiger SEO zu beachten?

Sicherstellen, dass “Erfolg” auch Erfolg ist

Suchmaschinenoptimierung ist ein Mittel zum Zweck. Sie soll Ihnen wertvolle Besucher für Ihre Website liefern, die am Ende Kunden werden. Ein Top-10 Ranking zu einem vordergründig relevanten Keyword ist für sich bei dieser Betrachtung noch kein Erfolg.

Es muss sich dabei um ein Keyword handeln, welches häufig und von potenziellen Kunden gesucht wird.

Vereinbart eine SEO Agentur mit Ihnen Keywords, die zwar den vordergründigen “Erfolg” in Form von Top-10 Rankings erreichen, jedoch nicht den eigentlichen Erfolg in Form von Besuchern, die zu Kunden werden, dann ist Ihr Erfolg letztlich nicht vorhanden.

Maßnahmen genau prüfen

Bei einem SEO Angebot, das leistungsorientiert abgerechnet wird, z.B. auf Stundenbasis oder einzelnen Leistungsbausteinen, stehen die Maßnahmen der Agentur im Vordergrund. Bei einem erfolgsabhängigen Angebot geraten diese leicht in den Hintergrund der Betrachtung.

Das Motto “Hauptsache der Erfolg ist da” ist bei SEO jedoch gefährlich. Viele Maßnahmen bringen zwar kurzfristigen Erfolg, erhöhen jedoch Ihr Risiko einer Abstrafung durch Google.

Insbesondere bei der Qualität des Linkaufbaus gilt es vorsichtig zu sein. Kurzfristige Erfolge lassen sich mit minderwertigen Links immer noch erreichen und dadurch abrechnen. Das Risiko einer Abstrafung durch Google steigt jedoch mit jedem solchen Link.

Keyword-Auswahl genau prüfen

Die Auswahl der richtigen Keywords ist der Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung.

Prüfen Sie daher, ob die garantierten Keywords auch tatsächlich Ihre wichtigsten Keywords sind. Dies erfordert ein eigenes Grundwissen zum Thema Keywords und etwas Arbeit. Diese Zeit ist jedoch gut investiert.

Ist-Stand kennen und festhalten

Wenn Ihnen ein SEO Anbieter bei 10 Keywords eine Top-10 Position zusichert und eine Erfolgsvergütung daran koppelt, dann prüfen Sie ihre aktuellen Rankings zu diesen Keywords. Nur tatsächliche Erfolge der Agentur sollten von Ihnen abgerechnet werden, nicht Top-10 Positionen, die Sie bereits erreicht haben, oder kurz davor sind. Sie können Ihre aktuellen Rankings beispielsweise mit dem Free Monitor for Google messen.

Garantiebedingungen genau prüfen

Prüfen Sie genau, wann Sie auf Basis der Garantie zahlen müssen und wann nicht. Wenn Sie einen Punkt der Garantie nicht verstehen, dann lassen Sie sich diesen erklären, bis Sie ihn nachvollziehen können.

Vertragsbedingungen genau prüfen

Das Risiko, das ein SEO Anbieter mit einem erfolgsabhängigen Angebot eingeht, kommt mit einem Preis. Dieser kann zum Beispiel in einer langen Vertragslaufzeit oder in ungünstigen Kündigungsbedingungen liegen.

Ein Beispiel hierfür ist eine automatische zwölfmonatige Vertragsverlängerung, wenn keine rechtzeitige Kündigung erfolgt.

Ein anderes Beispiel ist die Verwendung gemieteter Links, die Ihnen entzogen werden, sofern Sie den Service irgendwann kündigen wollen.

Über den Autor

Ulf Marx ist Gründer und Geschäftsführer der effectiveTraffic GmbH. Seit 1999 verhilft er Markenunternehmen zu mehr Website-Traffic und Erfolg. Seine Erfahrungen teilt er als Autor auf dieser Website und in zahlreichen Veröffentlichungen.